Sie befinden sich hier: HomePublikationen & ToolsFachliteratur und ProjektberichteWirtschaftlichkeit › Ökonomische Evaluierung zweier Sanierungsprojekte

Ökonomische Evaluierung zweier Sanierungsprojekte mit Dokumentation der abgerechneten Kosten: Hoheloogstraße und Schlesierstraße in Ludwigshafen

In den Jahren 2005 bis 2008 wurden zwei Wohngebäude der GAG Ludwigshafen mit hoch energieeffizienten Komponenten saniert. Ziel war es, dem Passivhausstandard so nahe wie möglich zu kommen. Das Pilotprojekt 'Passivhaus im Bestand' (PHiB) Hoheloogstraße wurde vom Passivhausinstitut begleitet und messtechnisch untersucht und ausgewertet [siehe Projektbericht Hoheloogstraße]. Im Rahmen des Projektes IEA Task 37 wurde von diesem Projekt und vom Nachfolgeprojekt PHiB-Schlesierstraße ex post eine detaillierte ökonomische Untersuchung durchgeführt anhand der real abgerechneten Baukosten.

Die vorliegende Untersuchung baut auf älteren Publikationen auf [siehe unter anderem den Projektbericht:
 Bewertung energetischer Anforderungen im Lichte steigender Energiepreise für die EnEV und die KfW-Förderung] die auf systematischen Kostenrecherchen für die einzelnen Komponenten (Wärmedämmung, Fenster, Lüftungsanlage, etc. ) basieren.

Insbesondere wurden die beiden folgenden Fragestellungen anhand der Sanierungsprojekte untersucht:

1. Wie hoch sind die Mehrinvestitionen einer hocheffizienten Bauweise im Vergleich zu einem Niedrigenergiehaus im gegenwärtigen Marktgeschehen?
2. Ist durch Skalen- und Lerneffekte künftig eine noch weitere Kostendegression möglich?

Die erste Frage wird anhand des Projektes 'Hoheloogstraße' behandelt, bei dem gleichzeitig ein baugleiches Gebäude entsprechend einem guten Niedrigenergiestandard saniert wurde. Die zweite Frage wurde mit den detailliert bekannten Kosten der Maßnahmen aus dem Projekt 'Schlesierstraße' untersucht.

Download ( pdf 865 KB)

 

Aktuelle Kurse

Fachseminar:
Energieeffiziente Hallenbäder: Potenzial und Chancen
28. Oktober, Hannover
20. November, Nürnberg

Sozialer Geschosswohnbau: Kostengünstig und energieeffizient – (k)ein Widerspruch?
5. November 2019, Darmstadt
mehr | Programm | Anmeldung

Kursangebot 2020 (in Planung)
Planerkurs in München
1. Quartal 2020
Planerkurs in Heidelberg
2. Quartal 2020
Planerkurs in Berlin
Herbst 2020
mehr

e-learning

Veranstaltungen

09. bis 11. Oktober 2019, China
mehr

16. Tage des Passivhauses vom 08. bis 10. November 2019
mehr


20. & 21. September 2020, Berlin

Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen



REFERENZEN

Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 9 (2015)
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015