Sie befinden sich hier: HomePublikationen & ToolsFachliteratur und Projektberichte › Neubau / Nichtwohnungsbau

Neubau / Nichtwohnungsbau

  • Monitoring Bürogebäude Zhuozhou (2019)
    In ZhuoZhou, Provinz Hebei (70 km südlich von Peking) wurde im Mai 2015 der Neubau eines Bürogebäudes (3.000 m²) und eines Arbeiterwohnheimes (2.300 m²) fertig gestellt. Beide Gebäude wurden in Passivhausstandard hergestellt. Bauherr und Auftraggeber ist die Firma Hebei Xinhua Curtain Wall Co. Ltd. in ZhuoZhou 70 km südlich von Peking. Baufertigstellung war im Juli 2015. Das Gebäude wurde von Chinesischen Firmen erstellt.

    Die Entscheidung, das Gebäude als Passivhaus zu bauen, wurde erst nach Baubeginn und nach der offiziellen Erteilung der Baugenehmigung getroffen. Daher konnten einige Details, insbesondere Wärmebrücken im Gründungsbereich und die Kanalführung der Lüftungsanlage im Dachbereich nicht vollständig optimiert werden. Trotzdem konnte dank der Unterstützung des Planungsteams durch Schöberl & Pöll, Wien und Passivhaus Institut, Darmstadt, Deutschland, das Gebäude zu einem gut funktionierenden Passivhaus gemacht werden.

    Die Nutzer des Gebäudes sind seit der Inbetriebnahme sehr zufrieden und die Daten des Monitorings während der Messzeit konnten wertvolle Hinweise für die Betriebsoptimierung der haustechnischen Einrichtungen − Lüftung, Heizung und Kühlung – geben. Die Messungen der Energieverbräuche für Heizung und Kühlenergie stimmen bis auf eine erklärbare und akzeptable Differenz mit den vorher berechneten Energiebedarfswerten (PHPP) überein.
    Das Monitoring-Projekt und die Planungs- und Baubegleitende Beratung und Zertifizierung als Qualtätsgeprüftes Passivhaus wurden gefördert vom Österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) in Wien. Der Bericht ist zu finden unter der Rubrik 'nachhaltig wirtschaften ( www.nachhaltigwirtschaften.at) , Berichte aus Energie- und Umweltforschung 51/2019.
    Zum Endbericht

  • Vergleichende Auswertungen, Langzeitverbrauch, Wirtschaftlichkeit und Planungsleitfaden für Schwimmbäder (2018)
    Passivhaus-Schwimmbäder funktionieren, sparen in erheblichem Umfang Betriebskosten und sind damit in der Lage, kommunale Haushalte deutlich zu entlasten. Mit den in dieser Forschungsarbeit entwickelten Empfehlungen werden wichtige Hilfestellungen für die Planung von zukünftigen Hallenbädern gegeben. Die gewonnenen Erkenntnisse und Planungswerte tragen dazu bei, wesentliche Einflussfaktoren für die Planung, den Bau und den Betrieb von energieeffizienten Hallenbädern zu identifizieren und zu optimieren.
    Im Auftrag der DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt, mit Unterstützung der Bädergesellschaft Lünen
    Forschungsbericht ( pdf 8,5 MB) | Leifaden ( pdf 5,38 MB) | Kurzleitfaden ( pdf 1,75 MB)
    Checkliste ( zip 28 KB)
  • Monitoring-Bericht zum Projekt Lippe-Bad mit dem Titel "Monitoring Passivhaus-Hallenbad Lippe-Bad Lünen"
    Gefördert durch das Bundesumweltministerium (BMU). Dargestellt sind die Ergebnisse eines detaillierten Monitoring der ersten 1,5 Betriebsjahre des PH-Hallenbades. Die messtechnische Analyse zeigt die Betriebsbedingungen und zugehörigen niedrigen Energieverbrauchswerte der unterschiedlichen Bereiche. Durch den Vergleich mit den Prognosewerten werden die Berechnungsansätze validiert und verfeinert sowie weitere Einsparpotentiale aufgezeigt.
    Endbericht herunterladen ( pdf 8,09 MB)

  • Monitoring-Bericht zum Projekt Passivhaus-Hallenbad "Bambados"
    Der Forschungsbericht zur Untersuchung des Passivhaus-Hallenbades "Bambados" in Bamberg dokumentiert die Ergebnisse des detaillierten mehrjährigen Monitorings inkl. der Betriebsoptimierung des Passivhaus-Hallenbades und deren positive Auswirkungen auf die Betriebszustände. Die Analyse der Energieverbrauchswerte der unterschiedlichen Bereiche ermöglicht es, konkrete Handlungsempfehlungen zu geben. Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).
    Endbericht herunterladen ( pdf 9,5 MB)
  • Verwaltungsgebäude der Polizei in Passivhaus-Qualität – Bericht 2017
    Inhaltsübersicht
  • Passivhaus-Schule Frankfurt a.M. Riedberg
    Inhaltsübersicht
  • Fabrikgebäude als Passivhaus Fa. SurTec (Zwingenberg / Bergstraße)
    Inhaltsübersicht
  • Leitfaden für energieeffiziente Bildungsgebäude
    Inhaltsübersicht

Weitere Fachliteratur zu diesem Thema (kostenpflichtig) finden Sie hier.

 

Aktuelle Kurse

Passivhaus-Planer-Kurse 2020 | PHPP-Experten-Kurse

23.-24.3. Modul 1 - Gebäudehülle
Nun Online als Live-Webinar
mehr und Anmeldung

Heidelberg
ab 23. März - Mai
mehr | Anmeldung
Berlin

ab 17. August - September
mehr | Anmeldung

Energieeffizienz und erneuerbare Energien: Zielkonflikt oder Synergie?
14. Mai 2020, Darmstadt

mehr | Programm | Anmeldung

e-learning

Veranstaltungen


20. & 21. September 2020, Berlin
mehr

17. Tage des Passivhauses vom 06. bis 08. November 2020
mehr

Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen

REFERENZEN

Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 9
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015