Sie befinden sich hier: HomePublikationen & ToolsFachliteratur und ProjektberichteAltbau / Wohnungsbau › Messung Innendämung Schloss Wartin

Energetische Sanierung eines denkmalgeschützten Speichergebäudes mit aufgesprühter Zellulose-Innendämmung

Ein diffusionsoffenes Innendämmsystem aus aufgesprühten, leimgebundenen Zelluloseflocken mit innenseitiger Putzschicht wurde messtechnisch begleitet. Verläufe von Temperaturen und Ausgleichsfeuchten verschiedener Bauteilschichten wurden in Regelflächen und an Fensteranschlüssen erfasst. Daneben wurde die Holzfeuchte ausgewählter Konstruktionshölzer gemessen. Das Gebäude befand sich während des untersuchten Zeitraumes nur zeitweise in Benutzung.

Der Verlauf der Ausgleichsfeuchte in der Grenzschicht von Mauerwerk und Innendämmschicht zeigte über lange Zeiträume Werte deutlich über 80 %. Ein signifikant unterschiedliches Verhalten von Regelfläche und Fensteranschluss konnte nicht beobachtet werden, obwohl sich beide Bereiche in der Dämmstärke deutlich unterscheiden (80 mm reguläre Dämmstärke, in Laibungsbereichen 40 mm Sollstärke). Eine bleibende Auffeuchtung über den Jahreszyklus konnte nicht festgestellt werden, es bestehen vielmehr Hinweise auf eine fortschreitende Austrocknung.

Das Dämmsystem bestätigt somit seine Funktionsfähigkeit im Jahreszyklus, auch im Bereich der in dieser Untersuchung mit betrachteten Fensteranschlüsse. Gleichzeitig zeigen die gemessenen, hohen Feuchten, dass eine Schutzbehandlung gegen Schimmelpilzbefall, wie sie in Form der zugesetzten Borate bei dem untersuchten Produkt besteht, für die dauerhafte Haltbarkeit der Konstruktion zwingend erforderlich ist: Über lange Zeiträume liegen ansonsten (ohne Schutzmittel) ausreichend hohe Feuchten für ein (langsames) Wachstum vor.

Download ( pdf 1,61 MB)

 

Aktuelle Kurse

Passivhaus-Planer-Kurs
PHPP-Experten-Kurs

mehr

PHPP – Was Sie schon immer fragen wollten | 1. Juli 2022 | 9:00 - 14:00 Uhr
Anmeldung

E-Learning

Veranstaltungen

EnergieEffizienz JETZT! – Crashkurse für Handwerkende
Teil 3:
Heizung, Lüftung | Online-Vortrag | 4. 7. 2022 | 16:00 -17:30
mehr

AK 58 "Energieeffizienz und CO2-Emissionen im Lebenszyklus: Teil 1: Energieeffizienz und CO2-Emissionen von Baustoffen und Baukonstruktionen" | 14.9.2022
mehr

Passivhaus-Abend:
Schritt für Schritt zum energieeffizienten Gebäude mit dem EnerPHit-Sanierungsplan
21.09.2022 | 19:00 Uhr | Online-Vortrag
mehr

Tage der offenen Tür im Passivhaus
11. bis 13. November 2022

mehr


mehr

Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen

R e f e r e n z e n

Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 10
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

NEU: Protokollbände 55, 56, 57

Protokollband 55 "Sozialer Geschoss-wohnbau: Kostengünstig und energie-effizient – (k)ein Widerspruch?"
Zum Download



Protokollband 56 "Energieeffizienz und erneuerbare Energien: Zielkonflikt oder Synergie?"
Zum Download


Protokollband 57 "Gebäudekon-zepte für heiße Sommer: Schwerpunkt Passivhaus-Nichtwohn-gebäude"
Zum Download



Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015