Sie befinden sich hier: Home › Award - Component Award 2015
  • CA2015_smartwin_compact_s_lorber2
  • CA2015_system_connecta_optiwin
  • CA2015_energeto8000view_aluplast
  • CA2015_eco90_pural
  • CA2015_dw-plus_integral_fi_wiegand
  • CA2015_nullfenster_fanzola


Effizienzfenster für die Gebäudesanierung erhalten Component Award

Preisträger wurden am 17. April 2015 auf der Internationalen Passivhaustagung in Leipzig geehrt

Die besondere Herausforderung beim Component Award 2015 für Passivhaus-Fenster lag in der vom Produkt zu erfüllenden Flexibilität – da Sanierungen in der Praxis oft schrittweise erfolgen, wurden Lösungen gesucht, die sowohl in einer Übergangszeit ohne Fassadendämmung als auch nach Abschluss der Renovierungsarbeiten gute Resultate liefern. Bewertet wurde die Wirtschaftlichkeit der Fenster, die Anschaffungskosten wurden dabei den möglichen Energie-Einsparungen gegenübergestellt. Eine Fachjury berücksichtigte aber auch die Aspekte Praktikabilität, Innovation und Ästhetik. Die Verleihung der Awards erfolgte am 17. April auf der Internationalen Passivhaustagung 2015 in Leipzig.

Den ersten Preis des Component Awards 2015 teilen sich:
- "Smartwin Compact S" von Lorber / Pro Passivhausfenster (Zertifikat )
- "System Connecta" von Optiwin (Zertifikat )

Den dritten Preis des Component Awards 2015 teilen sich:
- "Energeto 8000 view" von Aluplast (Zertifikat )
- "Pural Eco 90" von Pural GmbH (Zertifikat )

Besondere Anerkennungen vergab die Jury für:
- "DWplus Integral" von Wiegand (Zertifikat )
- "Null-Fenster" von Fanzola (Zertifikat )

Insgesamt wurden 30 Fenster für den vom Passivhaus Institut ausgelobten Component Award eingereicht. Als Szenario für die Bewertung galt ein Mehrfamilienhaus, bei dem im Jahr 2015 die Fenster ausgetauscht werden, während die Erneuerung des Putzes, einschließlich der Anbringung einer Wärmedämmung, erst für das Jahr 2025 geplant ist. Die Teilnehmer boten für dieses Gebäude ein Fenster mit Öffnungsflügel inklusive einer Verschattungsmöglichkeit. Bei der Angabe der Kosten waren neben Lieferung und Montage auch ein eventuelles Versetzen des Fensters oder Nacharbeiten an der Einbausituation im Rahmen der Fassadendämmung im Jahr 2025 einzupreisen. Der Component Award 2015 ist Teil des von der EU geförderten Projekts EuroPHit.

Flyer zum Component Award 2015 ( pdf 219 KB)

 

Die Jury des Component Awards 2015:

Protokoll der Jury-Sitzung zum Component Award 2015

 

Ansprechpartner am Passivhaus Institut:
Dr.-Ing. Benjamin Krick
benjamin.krick[at]passiv.de
Stichwort: Component Award 2015

 

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser [Webseite] liegt bei den AutorInnen. Sie gibt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Union wieder. Weder die EACI noch die Europäische Kommission übernehmen Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

 

Sponsoren des Component Awards 2015:

 

 

 

Passivhaus in Sozialen Medien

Veranstaltungen

13. Tage des Passivhauses vom 11. - 13. November 2016
mehr

28. bis 29. April 2017, Wien
mehr

Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen





Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 9 (2015)
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015