Sie befinden sich hier: HomeZertifizierungKomponentenKriterien zur Zertifizierung von Passivhaus-Komponenten › Transparente Bauteile

Kriterien zur Zertifizierung von Passivhaus-Komponenten – Transparente Bauteile

Transparente Bauteile und Öffnungselemente in der Gebäudehülle
( pdf 1,01 KB)
  • Fensterrahmen
  • Rahmen für Festverglasung
  • Fenstersystem
  • Haustür
  • Schiebetür
  • Faltanlage
  • Pfosten-Riegel-Fassade
  • Glasdach
  • Öffnungselement im Glasdach
  • Oberlicht/Lichtkuppel
  • Dachflächenfenster

Siegel Transparente Bauteile

Für Fenster und andere transparente oder zu öffnende Bauteile hat das PHI Effizienzklassen entwickelt, um im Segment der hochenergieeffizienten Passivhaus- Produkte eine Unterscheidung verschiedener Systeme auf einen Blick kenntlich zu machen. Die Effizienzklassen orientieren sich an den Wärmeverlusten über den Rahmen und den Glasrand des Fensters. Wichtig für eine gute Effizienzklasse sind geringe Rahmen-U-Werte, Glasrandwärmebrückenverluste und schmale Rahmen, um mit großen Glasflächen hohe solare Gewinne zu ermöglichen. Auch in Kühlklimaten ist dieser Maßstab sinnvoll, da ein minimierter Rahmen bei gleicher Glasfläche und gleichen U-Werten die Kühllast reduziert.





Die vielen Klimate der Erde stellen unterschiedliche Anforderungen an Passivhaus-Komponenten. Das PHI hat sieben Klimaregionen identifiziert und für jede Anforderungen definiert. Die Eignung einer Komponente für eine Klimaregion wird durch Kombination von Klimapiktogrammen im Komponenten-Siegel gezeigt. Eine Schneeflocke steht dabei für "kalt", eine Sonne für "warm", die Wolke für "warm-gemäßigt". Eine Kombination aus drei Sonnen steht beispielsweise für "sehr heiß". (siehe Legende Klimasymbole)

Zum Bau eines Fensters für die Klimaregion "kalt" sind alle Komponenten und Technologien verfügbar. Auf der Internationalen Passivhaustagung im Mai 2012 wurden bereits zwei Fensterstudien vorgestellt. Es gibt bereits einige Beispiele. Um ein Fenster herzustellen, welches die Kriterien der Klimaregion "arktisch" erreicht, besteht noch erheblicher Forschungs- und Entwicklungsbedarf.

   

Legende Klimasymbole

 
Arktisch
Kalt
Kühl-gemäßigt
Warm-gemäßigt
Warm
Heiß
Sehr heiß


Die folgende Abbildung zeigt eine Weltkarte mit den verschiedenen Klimaregionen für zertifizierte Passivhaus-Fenster. Die Dreifach-Verglasung wird für die Regionen "kalt", "kühl-gemäßigt", "warm-gemäßigt" und mit Sonnenschutzbeschichtung für die Region "sehr heiß" empfohlen. Zweifach-Verglasung spielt eine untergeordnete Rolle und kann in den Regionen "warm" und "heiß" zum Einsatz kommen. Die Vierfach-Verglasung wird künftig in der Region "arktisch", aber auch im kalten Klima an Bedeutung gewinnen.

Legende Klimakarte

 

Arktisch
Kalt
Kühl-gemäßigt
Warm-gemäßigt
Warm
Heiß
Sehr heiß

Studie ( pdf 7,92 MB)

 

Studie – "smartwin compact – Ökonomisches Optimum in den Regionen Europas"  (nur in Englisch)

Das smartwin compact ist ein kosten- und energieeffizientes Fenster der Kooperative pro Passivhausfenster, das in Varianten mit 2-, 3- und 4-fach-Verglasung lieferbar ist. In dieser Studie wird untersucht, welche die wirtschaftlichste Variante des Fensters in den verschiedenen Regionen Europas ist. Dabei werden die Investitions- und Energiekosten über den Lebenszyklus einbezogen.

Das smartwin compact gewann beim COMPONENT AWARD 2014 den 1. Preis in der Kategorie Holz-Aluminium.


Transparente Bauteile und Öffnungselemente in der Gebäudehülle
( pdf 1,01 MB)
  • Fensterrahmen
  • Rahmen für Festverglasung
  • Fenstersystem
  • Haustür
  • Schiebetür
  • Faltanlage
  • Pfosten-Riegel-Fassade
  • Glasdach
  • Öffnungselement im Glasdach
  • Oberlicht/Lichtkuppel
  • Dachflächenfenster

 

Passivhaus in Sozialen Medien

Veranstaltungen

13. Tage des Passivhauses vom 11. - 13. November 2016
mehr

28. bis 29. April 2017, Wien
mehr

Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen





Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 9 (2015)
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015